Kompakteste Fabrik der Welt

Greifenburg

In der „kompaktesten Fabrik der Welt“ produziert Weissenseer hochqualitative Gebäudehüllen, deren Kompaktheit und Geschlossenheit den wichtigsten Teil eines Passivhauses ausmachen. Genau diese Kompaktheit der Anlage steht aber auch als Synonym für gemeinsames Arbeiten und den sorgsamen Umgang mit Grund, Boden, Landschaft und Umwelt.

Die Produktionshalle hat eine Nord-Süd-Orientierung und erfüllt Passivhausniveau. Die Energieversorgung zur Beheizung der Halle erfolgt durch die Aktivierung der Bodenplatte, die vollflächig mit Fußbodenheizung belegt wurde. Die Energie stammt aus der Abwärme von zwei Druckluftkompressoren und der Produktionsmaschinen.

Das zweigeschossige quadratische Bürogebäude mit innenliegendem Atrium sitzt leicht versetzt innerhalb des U-förmigen Baukörpers der Produktionshalle und bietet rund 35 Mitarbeitern Platz. Über ein zylinderförmiges Oberlicht mit seitlicher Verglasung gelangt Tageslicht und Sonne in das Innere des Gebäudes. Die Erschließung der Büros im Obergeschoß erfolgt über eine offene Galerie, welche gleichzeitig als Besprechungsbereich multifunktionell genutzt werden kann.

Das gesamte Gebäude ist als Passivhaus in fast reiner Holzbauweise konzipiert und umfasst eine Produktionshalle mit 2.675 m², Lagerhallen im Ausmaß von 1.050 m² und 915 m² Bürofläche über 2 Geschosse.



Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen oder wollen Ihr eigenes Traumhaus bauen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie gerne!

© Copyright - Weissenseer