Sparen

beim Hausbau!
So geht’s!

Zur ANLEITUNG

Haus 323

Das Haus vereint zwei Konträre: Es lässt die Schwelle zwischen Innen und Außen scheinbar verschwinden und bietet gleichzeitig Intimität und Rückzug. Im Erdgeschoß orientiert sich der Grundriss entlang einer Sichtachse, die schon beim Betreten des Hauses den Blick in den Garten lenkt. Entlang dieser Achse reihen sich die Lebensräume, die durch einen eingeschnittenen Innenhof in ihren Funktionen differenziert werden. Den Abschluss bildet der zweigeschossige Wohn-Essbereich, der mit seiner markant grafisch symmetrischen Glasfassade in Symbiose mit dem Außenbereich tritt.

Schützend legt sich das Obergeschoß als geschlossener Baukörper über die sehr transparente Erdgeschoßzone. Auch hier reiht das Element der raumbildenden Sichtachse die Funktionen. Die Privaträume beginnen im östlichen Gebäudeteil und führen über einen allgemeinen Emporenbereich in den zweigeschossigen Luftraum mit Blick in den Garten. Der obere Baukörper durchbricht die thermische Hülle Richtung Süden und bildet mit seiner weiten Auskragung einen geschützten Außenbereich.

Die offene Holzlattenstruktur des Bauköpers vereint konstruktiven Sonnenschutz und poetisches Schattenspiel. (Moser und Hager)

Architektur: MOSER UND HAGER Architekten
Foto: Weissenseer


Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen oder wollen Ihr eigenes Traumhaus bauen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie gerne!

© Copyright - Weissenseer