Betriebsurlaub

2.8 – 15.8

Haus 419

Die Lage war perfekt, die Aussicht grandios! Und dennoch wurde das Grundstück zu einer echten Herausforderung, denn kaum jemand glaubte daran, dass man auf einem dreieckigen Grundstück ein Wohnhaus bauen kann.

Zu Beginn hatte die Bauherren-Familie die Vorstellung, ein modernes Gebäude mit Flachdach zu errichten. Nach ersten Besprechungen mit der Baubehörde mussten sie diese Vorstellung begraben. Das Haus musste ein Satteldach haben, eine Pergola aus Holz entspreche dem ländlichen Stil und überhaupt sollte es sich harmonisch in die Umgebung einpassen. Mit diesen Anforderungen machten sie sich auf die Suche nach einem Architekten und wurden bei mfgarchitekten fündig. Aufgrund der Hanglage konnte man das Gebäude wunderbar herausheben und hat so einen wunderschönen Fernblick auf die ganze Umgebung.

So wurde die Idee geboren, ein Haus aus 2 gleichen Baukörpern zu erstellen. Die Kinder haben im OG des einen Baukörpers ihr eigenes Reich, die Eltern im anderen. Das Erdgeschoss bildet die gemeinsame Wohnfläche, mit Wohnzimmer, Küche, Essbereich und Terrasse.
Ein besonderes Highlight ist, dass die Fenster im Haus so konfiguriert sind, dass man in jede Himmelsrichtung einen wunderschönen Ausblick auf jeweils einen markanten Berg in der Umgebung hat.

Architektur: mfgarchitekten Graz
Foto: Weissenseer


Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen oder wollen Ihr eigenes Traumhaus bauen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie gerne!

© Copyright - Weissenseer