Österreichs größte Gebäudehülle aus Holz

Wien

Im 22. Wiener Bezirk wurde 2014 eine Wohnhausanlage mit 213 Wohnungen und 8 Geschäften in 7 Bauteilen mit 4 bis 7 oberirdischen Geschossen errichtet. Der Innenhof als halböffentliche Zone ist das Herz der Anlage, die an die Fußgängerzone angebunden ist. Terrassen in Flügelform und Wiesenhügel bilden eine organische Landschaft. Sie ragen in die Hofmitte und beleben sie. Die aktive Zone der Wohnsiedlung ist Begegnungsraum und Jugendspielplatz. Holzobjekte werden frei verteilt, bilden Flächen zum Anlehnen, Klettern und auch Liege- bzw. Nutzflächen.

Das Fassadenbild wird durch auskragende Fertigteilloggien und -balkone strukturiert, ein freies Fassadenspiel entsteht. Die Fassadengliederung wird punktuell als Bodenmarkierung weitergeführt, verdichtet sich in den Eingangsbereichen und gliedert die Geschäftszone mit Straßenmöbeln wie Bänken, Leuchten, Radständer, Steh-Bars und Gastgärten. Das Betonskelett ermöglicht eine dauerhafte Flexibilität der Grundrisse, Fassade und Holzbauteile lieferte Weissenseer.

Photographer: Hertha Hurnaus


Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen oder wollen Ihr eigenes Traumhaus bauen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie gerne!

© Copyright - Weissenseer